+49 (0)84 59 - 32 32 41info@lederer-bannach.deRESTAURIERUNG | BEFUNDUNTERSUCHUNG | KIRCHENMALEREI | ILLUSIONSMALEREI | FASSMALEREI

Befunduntersuchung

Home / Leistungen / Befunduntersuchung

In Vorbereitung auf eine Restaurierung

sollte eine Befunduntersuchung durchgeführt werden.

Diese Untersuchungen werden an profanen und sakralen Bauwerken aber auch an Ausstattungsgegenständen wie Skulpturen, Gemälden und Altären durchgeführt.

Ziel ist eine Erforschung des Bestandes auf Erhaltung der Substanz, frühere, evtl. farbige Gestaltungen und verwendete Materialien. Die Ergebnisse eines Befundes dienen einer darauf folgenden Restaurierung als Grundlage für die Entscheidung einer konkreten Umsetzung der Maßnahme.

Im Zuge einer Befunduntersuchung am Denkmal werden beispielsweise übereinanderliegende Farb- und Putzschichten anhand schon vorhandener Schadstellen oder Fehlstellen sondiert. Sollte dies nicht möglich sein, kann anhand kleiner treppenartiger Freilegungen der Fassungsverlauf dargestellt werden. Die Auftrennung der einzelnen Farb- und Putzschichten geschieht entweder mechanisch mit Skalpellen oder teils chemisch mit verschiedenen Lösemitteln.
Bei tiefergehenden Untersuchungen können Aussagen über verwendete Materialien und Techniken, deren Alter und Entstehung sowie Konstruktion und Verarbeitung getroffen werden.

In manchen Fällen können zur genaueren Analyse, zum Beispiel von Mörtel- oder Holzarten und deren Alter auch Proben entnommen werden und in ein Labor oder Fachwerkstätten geschickt werden.

Neben der Untersuchung des Objektes erfolgt parallel dazu die Auswertung von Quellenmaterial wie historischer Texte, Fotografien und Pläne, falls vorhanden.

In einer Dokumentation in Schrift und Bild werden alle Ergebnisse der Befunduntersuchung zusammengefasst und je eine Ausfertigung für die Eigentümer, für das Landesamt für Denkmalpflege und der unteren Denkmalschutzbehörde zur Verfügung gestellt.

Projektbeispiele

Schreiben Sie uns

Sie können uns eine E-Mail senden und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.